Sie sehen Ihr Team nur noch so? Wie Führen im Homeoffice gelingen kann

Nicht nur Angestellte im Homeoffice müssen sich aktuell auf Änderungen ihres Arbeitsalltags einstellen – auch Führungskräfte stellen sich die Frage, wie sich ihre Aufgaben aktuell verändern und wie in Zeiten des Onlinekontaktes die Verbindung zu den Mitarbeitenden am besten gestaltet werden kann.

Die Kontrollmöglichkeiten durch die Führungskraft nehmen ab, während Selbstbestimmung und Flexibilität der Mitarbeitenden steigen. Dies erfordert neue, kreative Wege im Umgang miteinander. Konfliktmanagement muss neu gedacht werden und wenn die automatische Vernetzung im persönlichen Umgang miteinander weg fällt, stellt sich die Frage, wie eine gute Bindung zwischen Führung und Mitarbeitendem funktioniert. Denn fest steht: ohne aktives Einwirken durch die Führungskraft lässt die Bindung zwischen einander mit der Zeit unausweichlich nach.

Wie können Führungskräfte hier wirksam sein? Worauf kommt es jetzt an? Was ist der kompletten Versachlichung des Kontaktes untereinander entgegen zu setzen?

Unser Personalentwickler André Buschbeck hat sich mit diesen Fragen auseinander gesetzt und ein konkretes Coaching für Führungskräfte zum Thema „Führen im Homeoffice“ konzipiert.

Sie wollen Ihre Führungsfertigkeiten weiter entwickeln und auch in diesem Gebiet aktiv auf neue Entwicklungen reagieren? Melden Sie sich bei Herrn Buschbeck unter der Telefonnummer 02773/82-100.